TALFUHRWERK

Home Refresh

Talfuhrwerk - Dienstplan

Dieses WebApp dient zur Information & Dienstplanbekanntgabe
Dienstplan nur für die nächsten 3 Monate im Voraus ersichtlich!

seit 21.11.2019 | 20:11 Uhr

Talfuhrwerk Hotline +43 (676) 700 7402


Talfuhrwerk v1.50 | copyright 2015 by HD-N

TALFUHRWERK

Home Refresh

Mitglied werden:


Talfuhrwerk v1.50 | copyright 2015 by HD-N

TALFUHRWERK

Home Refresh

Infos rund um´s Talfuhrwerk

Aktuelles 2019

Aktuelles vom Talfuhrwerk

Allgemeines

-Änderung der Betriebszeiten 

  • Mo  08:00 bis 20:00 Uhr 
  • Mi   08:00  bis 20:00 Uhr
  • DO  08:00 bis 20:00 Uhr
  • Fr & Sa 08:00 bis 20:00 & 20:00 bis 04:00
  • Di & So fährt das Talfuhrwerk nicht!

-Der Verein umfasst derzeit 221 aktive Mitglieder und 899 passive Mitglieder.

Zum Verständnis aktiv bedeutet, man übernimmt Fahrdienste und muss dafür, wenn man mit dem Talfuhrwerk mitfährt nichts bezahlen; Der Mitgliedsbeitrag von € 12,- pro Jahr fällt trotzdem an!

Passiv hingegen bedeutet, man übernimmt keine Fahrdienste und hat dafür € 2,- pro Fahrt an den jeweiligen Fahrer zu bezahlen. Der Mitgliedsbeitrag von € 12,- (bzw. € 6,- für alle bis inkl. 14 Jahre) bleibt auch hier aufrecht.

- Für Verunreinigungen jeder Art (z.B. Erbrechen etc.) werden € 200,- verrechnet. Der diensthabende Fahrer wird gebeten, dies so schnell wie möglich an den Ausschuss weiterzuleiten.

- „Spazierfahrten“ (zum Zigarettenautomaten, von Lokal zu Lokal innerhalb einer Ortschaft) müssen ab sofort reduziert werden! Auch hier wird der diensthabende Fahrer gebeten, solche Kandidaten aufzuschreiben und dem Ausschuss zu melden.

- Im Falle, dass jemand seine Mitgliedskarte verliert oder dass diese beschädigt ist, kann vom Obmann Klaus Hornstein eine neue Karte ausgestellt werden. Wer seine Karte öfters verliert, hat € 12,- für die neue zu bezahlen.

- Zum Thema Skitransport wird festgehalten, dass wir ein Verein zum Personentransport sind und somit weder Ski, noch Räder oder sonstiges transportieren!

- Der Wechsel vom aktiven zum passiven Mitglied ist nur am Jahresende möglich (Diensteinteilung). Umgekehrt von passiv auf aktiv wechseln ist jederzeit möglich.

- Bitte schick uns ein aktuelles Foto von dir, damit der diensthabende Fahrer sieht, ob du die Person bist, dessen Name auf der Mitgliedskarte steht. 

- Beachte, dass all unsere Fahrer sich FREIWILLIG zum Fahrdienst angemeldet haben. Deshalb bitten wird dich, den Fahrern mit einem gewissen Maß an Respekt gegenüberzutreten und es zu akzeptieren, wenn der Fahrer sich unsicher/belästigt etc. fühlt und deswegen den Fahrdienst verweigert.

- Außerordentliche Fahrdienste bei Veranstaltungen sind prinzipiell natürlich möglich, aber es dürfen auch hier nur Mitglieder transportiert werden. Ein Fahrer muss vom Veranstalter organisiert werden. Außerdem müssen die Administratoren darüber informiert werden, damit der Dienst eingetragen werden kann. Achtung: Dieser außerordentliche Dienst ersetzt den normalen Dienst laut Dienstplan nicht!

Infos für unsere aktiven Mitglieder

- Dienste können natürlich getauscht werden. Jedoch sollte so ein Tausch immer unseren Administratoren unter info@talfuhrwerk.at oder  0676/7498142 mitgeteilt werden, damit der Dienstplan online aktualisiert werden kann. Ansonsten kommt es zu Problemen bei der Fahrzeug-Übergabe.

- Sämtliche Beschädigungen/Verunreinigungen etc. sind vom jeweiligen Fahrer zu dokumentieren (Foto, Notizen, Mail oder Anruf)!

- Jeden Freitagvormittag muss der Kassasturz gemacht werden! Dazu bitte zur Raiba in Tannheim fahren.

- L17-Führerscheinbesitzer dürfen auch Fahrdienste übernehmen, wenn sie sich der Aufgabe gewachsen fühlen. 

Allgemeine Info

Das Talfuhrwerk hat am 2.10.2015 unter dem Namen Talfuhrwerk seinen Fahrbetrieb aufgenommen.
Die Betriebszeiten sind momentan wie folgt.

MO 08:00-20:00 Uhr

MI  08:00-20:00 Uhr

Do  08:00-20:00 Uhr

FR  08.00-20:00 Uhr , 20:00 Uhr - SA 04:00 Uhr

SA  08:00-20:00 Uhr , 20:00 Uhr - SO 04:00 Uhr

Es dürfen nur Vereinsmitglieder transportiert werden, es besteht die Möglichkeit im Rufbus
Mitglied zu werden, wenn man einen Wohnsitz im Tannheimer Tal hat.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt € 12,00 für Erwachsene und € 6,00 für Kinder bis 15 Jahre.
Bei der Überweisung des Mitgliedsbeitrages ist es notwendig als Verwendungszweck den Namen
Einzutragen um die Zahlung richtig zuordnen zu können.

Für unsere Mitgliederdatenbank benötigen wir noch von allen Mitgliedern Fotos, diese könnt ihr per
Mail an info@talfuhrwerk.at senden oder beim Gemeindeamt abgeben wir scannen diese dann für
euch ein.

Dienstzeiten

DIENSTZEITEN

 

Montag von 08:00 bis 20:00 Uhr

Mittwoch von 08:00 bis 20:00 Uhr

Donnerstag von 08:00 bis 20:00 Uhr

Fr & Sa 08:00 bis 20:00 Uhr und 20:00 bis 04:00 Uhr

Generalversammlung

Einladung zur Generalversammlung

des Vereines „Rufbus Tannheimer Tal“ am Donnerstag den
21. Oktober 2019 um 19 Uhr (19:30 Uhr) iNesselwängle statt
 
Tagesordnung:

1.    Begrüßung

2.    Bericht des Obmannes

3.    Bericht des Kassiers

4.    Bericht der Kassaprüfer

5.    Neuwahlen

6.    Allfälliges

 

 
Die Generalversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens 50 % der Mitglieder anwesend sind. Ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder ist die Generalversammlung nach abwarten einer halben Stunde beschlussfähig.  
Um zahlreiche Teilnahme bittet der Obmann,

Bgm. Klaus Hornstein


Info AKTIVE Mitglieder

Es sind im Fahrzeug Kindersitze dabei, Haustiere werden nicht transportiert. Das Talfuhrwerk ist unter der Rufnummer 0676 7007402 erreichbar.
Es wird der gesamte Bereich des Tannheimer Tal , von Schattwald - Rehbach bis Nesselwängle - Rauth und Gaicht und auch noch DR. Walch in Weissenbach angefahren. Für unsere Mitgliederdatenbank benötigen wir noch von allen Mitgliedern Fotos, diese könnt ihr per Mail an info@talfuhrwerk.at senden oder beim Gemeindeamt abgeben wir scannen diese dann für euch ein.
Als aktives Mitglied übernimmt man Fahrdienste vom Rufbus und darf dann gratis mitfahren. Auf der Homepage www.talfuhrwerk.at des Vereins ist die aktuelle Fahreinteilung zu sehen. Die Fahrdienste werden per Zufallsprinzip eingeteilt, sollte jemand verhindert sein muss er selber Ersatz suchen. Die Änderungswünsche können per Mail an info@talfuhrwerk.at gesendet werden oder per Handy unter 0676 7498142 an unsere Administratoren Norbert Wolf und Heinrich Schneider gemeldet werden.
Es besteht die Möglichkeit sich für Dienste blocken zu lassen. zB. Kein Fahrdienst im Winter, in der Nacht, unter Tags , Sommer oder Urlaub diese Einstellungen werden dann zukünftig automatisch berücksichtigt.
Wir benötigen auch einige Notfallfahrer die kurzfristig Fahrdienste übernehmen können. Die Fahrzeugübergabe wird von den Fahrern selbst organisiert.

Info PASSIVE Mitglieder

Pro Fahrt fällt eine Gebühr von € 2,00 an. Es sind im Fahrzeug Kindersitze dabei, Haustiere werden nicht transportiert.
Das Talfuhrwerk ist unter der Rufnummer 0676 7007402 erreichbar.
Es wird der gesamte Bereich des Tannheimer Tales , von Schattwald - Rehbach bis Nesselwängle - Rauth und Gaicht und auch noch DR. Walch in Weissenbach angefahren. Wir holen euch direkt bei der Haustür ab.
Weitere Fragen und Wünsche könnt ihr an info@talfuhrwerk.at senden.

Aktuelles & Fundsachen

22.12.2015 | Aktueller Bericht

Aktueller Bericht "ZB zum Beispiel " Nr 6 Beiträge zur Jugenarbeit in
Tirol und Südtirol
Flexi-Shuttle
BürgerInnen fahren für BürgerInnen im Außerfern

Talfuhrwerk Tannheimer Tal: Bürgermeister der Gemeinde Nesselwängle Klaus Hornstein, Obmann des Trägervereins, und Melanie Stecher aus Nesselwängle am Steuer, eine von rund 240 ehrenamtlichen FahrerInnen. - Foto: REA, Regionalentwicklung AußerfernTalfuhrwerk Tannheimer Tal: Bürgermeister der Gemeinde Nesselwängle Klaus Hornstein, Obmann des Trägervereins, und Melanie Stecher aus Nesselwängle am Steuer, eine von rund 240 ehrenamtlichen FahrerInnen. - Foto: REA, Regionalentwicklung Außerfern

Jung sein in der Stadt und auf dem Land sind zwei Paar Schuhe. Auf dem Land braucht man jedenfalls Schuhe mit guten Sohlen, zumindest dann, wenn man nach einer nächtlichen Zechtour nach Hause will.

Von Nightliner-Angeboten wie in Innsbruck können viele Junge in zahlreichen ländlichen Regionen nur träumen. Und Taxifahrten sind ein kostspieliges Unterfangen. Das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem Land ist allein aufgrund der geringeren Bevölkerungsdichten wesentlich ärmer als in urbanen Räumen. In einer repräsentativen Befragung der Regionalentwicklung Außerfern mit 369 Jugendlichen im Jahr 2014 bewerteten 55% das Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln als schlecht oder sehr schlecht.
Ein ähnliches Ergebnis erbrachte der Beteiligungsprozesses „Next Generation Tannheimer Tal“. Jugendliche und junge Erwachsene sahen in der eingeschränkten Mobilität das mit Abstand größte Manko. Jammern alleine ist den AußerfernerInnen jedoch fremd. Man weiß sich selbst zu helfen.
Im Januar 2014 wagten die Gemeinden Höfen und Wängle einen mutigen Schritt. Sie installierten ein BürgerInnen-Taxi auf Vereinsbasis. Das „Flexi-Shuttle“ kommt auf Anruf und transportiert die Fahrgäste von Haustür zu Haustür von 7.00 bis 19.00 Uhr sowie in der Nacht von Freitag auf Samstag sowie auf Sonntag bzw. vor einem Feiertag. Mittwochs wird der 8-Sitzer gewartet. Der Aktionsradius beschränkt sich auf den Talkessel von Reutte. Dieses Angebot steht nur Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Aktive Mitglieder leisten selbst Fahrdienste. Sie können das Angebot kostenlos in Anspruch nehmen. Die passiven Mitglieder zahlen einen Fahrpreis von 2 Euro. Von den rund 2.000 EinwohnerInnenn der beiden Gemeinden sind mittlerweile 1.400 Mitglied, darunter 350 aktive. Bisher legte das Flexi-Shuttle ca. 124.000 km zurück. Im Schnitt nutzen rund 1.200 Personen pro Monat diesen Taxi-Dienst.
Dem Beispiel des Flexi-Shuttles Höfen-Wängle folgend installierte man im Oktober 2015 auch im Tannheimer Tal ein BürgerInnen-Taxi. Das „Talfuhrwerk“ sorgt für flexible Mobilität auf ehrenamtlicher Basis in den Gemeinden Nesselwängle, Grän, Tannheim, Zöblen und Schattwald. Zusammen bringen es diese fünf Gemeinden auf rund 2.650 EinwohnerInnen. Innerhalb kürzester Zeit traten 620 EinwohnerInnen dem Trägerverein bei. Darunter sind 240, die selbst Fahrerdienste übernehmen. Das Talfuhrwerk Tannheimer Tal verkehrt montags, mittwochs und freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr sowie in der Nacht von Freitag auf Samstag und auf Sonntag bzw. auf einen Feiertag. Im ersten Betriebsmonat legte das Talfuhrwerk rund 4.000 km zurück. Wie auch beim Flexi-Shuttle Höfen-Wängle wird das Angebot am stärksten in den Nachtstunden genutzt. Hier sind es vor allem die Jungen, die Fahrdienste übernehmen.
Im Vorstand des Trägervereins arbeiten Jung und Alt eng zusammen. Mit Klaus Hornstein übernahm auch hier ein Bürgermeister die Funktion des Obmanns. Drei der sechs Vorstandsmitglieder sind junge Frauen. Die „Next Generation“ fordert nicht nur, sie übernimmt auch Verantwortung.
Günter Salchner
Regionalentwicklung Außerfern
Talfuhrwerk v1.50 | copyright 2015 by HD-N

TALFUHRWERK

Home Refresh

Kontakt:

Talfuhrwerk Hotline:
+43 (676) 700 7402

Impressum:

Medieninhaber, Herausgeber, Vereinsdaten:

Rufbus Tannheimer Tal
Höf 36
6675 Tannheim

E-Mail: info@talfuhrwerk.at

Entstehungsdatum: 15.07.2015
Zuständig: Bezirkshauptmannschaft Reutte
ZVR-Zahl 986067096

Obmann: Hornstein Klaus
Obmann Stv: Waltraud Zobl-Wiedemann

Bankverbindung:

IBAN: AT683633300000032193
BIC: RZTIAT22333

Geschäftszeiten:

Montag
08.00 - 20.00 Uhr

Mittwoch
08.00 - 20.00 Uhr

Donnerstag
08.00 - 20.00 Uhr

Freitag
08.00 - 20.00 Uhr
20.00 - 04.00 Uhr

Samstag
08.00 - 20.00 Uhr
20.00 - 04.00 Uhr

Talfuhrwerk v1.50 | copyright 2015 by HD-N